Vorstellung
  Mein Angebot
  Das Leder
  Doberlug-Kirchhain
  Die Oettrichs
  Kontakt
  Lage
  Presse
  Aktuelles
  Links
Entlang der Klostermauer
06.05.2009 - Lausitzer Rundschau
 

Doberlug-Kirchhain
Zum Frühlingsfest im Stadtteil Doberlug gab es die zweite Auflage des Gerber- und Klosterstadtlaufes. Die attraktiven Laufstrecken über 12,5 km, 7 km, 4,5 km und die Walkingstrecke über 6 km führten an der Klostermauer vorbei in den Buchenwald, entlang der Bahnstrecke bis nach Schönborn.

Für die 4,5 km brauchte Adrian Peschel (geb. 1974) nur 22:09 Minuten. Roland Baatz (geb. 1954) war nach 35:07 Minuten der Erste, der die 7,5 km absolviert hatte. Die 12,5 km schaffte Oliver Tzschoppe (geb. 1989) in 45:38 Minuten.

Die Veranstalter Sebastian Rudolph und Mario Zenker belohnten die ältesten sowie die jüngste Läuferin mit Preisen. Günther Schmidt, Jahrgang 1933, freute sich über ein Radio mit CD- und MP3-Player. Rosel Lehmann, Jahrgang 1943, bekam eine digitale Küchenwaage, und für Josefine, geb. 1998, gab es einen Kindercomputer mit Lernaufgaben und Fremdsprachenmodus.

Die Teilnehmer verewigten sich wieder auf einem Fell aus der Gerberei Oettrich. Die Felle sollen einen attraktiven Platz in der Stadt bekommen. Die Veranstalter danken allen Helfern und Sponsoren. Schließlich noch der gute Zweck: Von den Einnahmen wird ein großes Behindertensportfest auf dem Sportplatz der ehemaligen Lausitz-Kaserne organisiert. leh

 
zurück    
2019 Impressum Datenschutz